JANEI

Ein Stück von:
Metzger / Zimmermann / de Perrot
2004

Mit:
Gregor Metzger, Martin Zimmermann, Dimitri de Perrot

Credits Tournee

Stürzt die Welt über ihren eigenen Rand?
Man wird älter, die Zukunft jedes Menschen verdunstet mit der Zeit, und es wächst gleich schnell die Menge der Erinnerungen, in die er hinein blicken kann. Die Akteure, Staatsmänner genannt, geraten an den Rand der Welt, wo die Intensität der eigenen Existenz am höchsten, aber die Existenz auch am fragwürdigsten ist.
Es kommt der Moment, wo sich die Repräsentanten ihrer grausamen Exponiertheit nicht länger stellen wollen, sondern sich lieber zusammen in Klausur begeben, in ein abgeschlossenes System von Abläufen und Bewegungen, in definierte Beziehungen. Janei ist ein verrücktes Spiel mit Assoziationen, Andeutungen und Ressentiments, in einer Welt, in der Machtspiele und verunsicherte Identität die Regel sind. Hier ist keine Geschichte im üblichen Sinn, eher ein ineinander geschobenes, verwehtes gemeinsames Schicksal voller Wendungen und Verwechslungen.
Eine schwierige Politik, ein Gipfel der Verwechslungen, ein Diktatoren-Karussell, ein lethargischer Zirkus der Selbstauflösung.

Credits

Dauer: 1h20
Genre: Tanz / Theater / Zirkus / Musik
Altersgrenze: 12 Jahre

Regie und Szenographie: Metzger / Zimmermann / de Perrot
Choreographie: Gregor Metzger, Martin Zimmermann
Musikkomposition: Dimitri de Perrot
Konzeption Dekor:
Schauspielhaus Zürich, Ingo Groher
Dramaturgie: Simon Selbherr
Lichtdesign: Christophe Botiaux
Ton: Andy Nehresheimer
Tonregie: Felix Lämmli
Bühnenmeister: Pius Aellig
Kostümherstellung:
Schauspielhaus Zürich
Fotografien:
Mario del Curto
Administration:
Alain Vuignier

Produktion:
MZdP
Koproduktion: Kaserne Basel • Luzerntanz – choreographic center at the Luzernertheater • Îles de danse et La Ferme du Bulsson • Scéne Nationale de Marne-la Vallée • Schauspielhaus Zürich

Mit der Unterstützung von: Präsidialdepatrement der Stadt Zürich • Pro Helvetia • Fachstelle Kultur Kanton Zürich • Migros Kulturprozent • Pierino Ambrosoli Foundation • Sophie und Karl Binding Stiftung • Stiftung Lis und Roman Clemens • Fondation Oertli Stiftung • Swiss Re 

Endproben La Ferme du Buisson, Marne-la-Vallée
Premiere:
17. Januar 2004, La Ferme du Buisson, Marne-la-Vallée

Geschätzte Dauer: 1h20
Genre: Tanz / Theater / Zirkus / Musik
Altersgrenze: 12 Jahre

Tournee

2005

  • Zürich CH 16.11 – 19.05 Schauspielhaus Zürich – Schiffbau
  • Charleroi B 01.11 – 03.11 Festival bis-ARTS – Danses
  • Belgrade RS 23.09 – 24.09 BITEF – Belgrade International Theater Festival
  • Krakow PL 31.05 Stary Teatr
  • Torun PL 26.05 – 27.05 Kontakt Festival
  • Geneve CH 26.04 – 28.04 Théâtre Forum Meyrin
  • Porto P 20.04 – 21.04 Rivoli Teatro Municipal
  • Famalicao P 14.04 – 15.04 Casa das Artes
  • Maputo MOC 03.03 – 04.03 Cine Africa
  • Johannesburg SA 26.02 – 27.02 FNB Dance Umbrella 2005 – Dance Factory
  • Cape Town SA 12.02 – 19.02 Festival Oude Libertas Stellenbosch
  • Zürich CH 10.01 – 13.01 Schauspielhaus Zürich – Schiffbau

2004

  • Combs-la-Ville F 25.11 – 26.11 Festival Ile de Danse – Scène Nationale de Sénart La Coupole – La Rotonde
  • Montreuil F 19.11 – 20.11 Festival Ile de Danse – Centre Dramatique Nationale de Montreuil
  • Saint Michel F 16.11 Festival Ile de Danse – Espace Marcel Carné
  • Paris F 17.06 – 26.06 Grande Halle de la Villette
  • Strasbourg F 06.04 – 07.04 Le Maillon – Wacken
  • Besançon F 03.02 – 06.02 L’Espace – Scène Nationale
  • Zürich CH 24.01 – 27.01 Schauspielhaus Zürich – Schiffbau
  • Basel CH 22.01 – 25.01 Kaserne Basel
  • Marne-La-Vallée F 17.01 – 18.01 La Ferme du Buisson – Scène Nationale
  • JANEI
  • JANEI
  • JANEI
  • JANEI

Loading…

Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×