Ciao Ciao

Inszenierung:
Martin Zimmermann
2022

Mit:
Zirkusartistinnen und -artisten: Eline Guélat, Aimé Morales

Ballett Theater Basel | Tänzer:innen : Giacomo Altovino, Lydia Caruso, Mikaela Kelly, David Lagerqvist, Stefanie Pechtl

Tänzer/innen (2024): Léna Bagutti, Jesse Callaert, Neil Höhener, Valeria Marangelli, Sandra Salietti

Credits Tournee Presse

In diesem fantasievollen Familienstück treffen zwei Zirkusartist:innen auf Ballettänzer:innen in einem bildstarken Universum.

Gelsomina ist humorvoll, clever und mag keine Regeln und wenn, dann ihre eigenen. Ihr Freund denkt, er wisse wie die Theaterwelt funktioniert, was sich darin gehört und was nicht. Diese Vorstellungen stellt Gelsomina aber gehörig auf den Kopf. Gemeinsam entdecken die beiden, dass die Bühne viel mehr ist als ein schwarzes Loch mit Vorhängen: eine geniale magische Kiste mit unendlich vielen Möglichkeiten für waghalsige Akrobat:innen, wandelbaren Tänzer:innen und clownesken Figuren. Martin Zimmermann nimmt uns mit in eine fellineske Fantasiewelt und streift dabei grosse menschliche Themen wie Zugehörigkeit und Autorität, Abhängigkeit und Freiheit, Freundschaft und Erfindergeist.

Credits

Dauer: 60 min
Genre: Tanz / Theater / Zirkus
Altersgrenze: Familienstück ab 8 Jahren

Choreographie, Konzept, Inszenierung: Martin Zimmermann
Künstlerische und choreografische Mitarbeit: Romain Guion
Dramaturgie: Sabine Geistlich
Bühnenbild: Simeon Meier, Martin Zimmermann
Musik: Ara Malikian, Armand Amar, Daniel Hope, Hilary Hahn & Hauschka, John Lurie, M.I.A., Max Richter
Kostüme: Susanne Boner
Licht: Sarah Büchel
Proben Assistenz: Debora Maiques Marin
Bühnenbildassistenz: Jana Furrer
Kostümassistenz: Anna Michaelis
Licht: Ueli Kappeler
Ton: Valeria Valletta

Interpreten für die Wiederaufnahme im Theater Am Stram Gram 2024:
Zirkusartist:innen: Eline Guélat, Aimé Morales
Tänzer:innen: Léna Bagutti, Jesse Callaert, Neil Höhener, Valeria Marangelli, Sandra Salietti

Interpreten der Uraufführung am Theater Basel im Jahr 2022:
Zirkusartist:innen: Eline Guélat, Aimé Morales
Ballett Theater Basel | Tänzer:innen: Giacomo Altovino, Lydia Caruso, Mikaela Kelly, David Lagerqvist, Stefanie Pechtl

Produktion und Vertrieb: Alain Vuignier
Internationale Produktion: Claire Béjanin
Produktion: MZ-Atelier
Koproduktion: Theater Basel – Tanzhaus Zürich. Mit der Unterstützung von: Novartis, Gönnerkreis Theater Basel, Premiere: 1. Dezember 2022, Theater Basel – Schauspielhaus
In Koproduktion mit dem Théâtre Am Stram Gram, Genf, für die Wiederaufnahme am 12. Januar 2024. Mit der Unterstützung der Stadt Genf.

Martin Zimmermann wird durch die kooperative Fördervereinbarung der Stadt Zürich Kultur, Fachstelle Kultur Kanton Zürich und Pro Helvetia Schweizer Kulturstiftung unterstützt.

Martin Zimmermann ist Associated Artist am maisondelaculture de Bourges / Scène Nationale und am Tanzhaus Zürich.

Geschätzte Dauer: 60 min
Genre: Tanz / Theater / Zirkus
Altersgrenze: Familienstück ab 8 Jahren

Tournee

2024

  • St. Gallen CH 04.03 – 05.03 Jungspund Theater Festival
  • Delémont CH 30.01 Théâtre du Jura
  • Genève CH 12.01 – 28.01 Théâtre Am Stram Gram

2023

  • Zürich CH 12.06 – 14.06 Tanzhaus Zürich
  • Schaffhausen CH 04.05 Stadttheater Schaffhausen
  • Zug CH 14.01 Theater Casino Zug
  • Basel CH 08.01 – 11.01 Theater Basel – Schauspiel

2022

  • Basel CH 04.12 – 20.12 Theater Basel – Schauspiel
  • Basel CH 01.12 PREMIERE • Theater Basel – Schauspiel
  • Ciao Ciao
  • Ciao Ciao
  • Ciao Ciao
  • Ciao Ciao
  • Ciao Ciao
  • Ciao Ciao
  • Ciao Ciao
  • Ciao Ciao
  • Ciao Ciao
  • Ciao Ciao

Loading…

Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×