Goodbye Johnny

Inszenierung:
Martin Zimmermann
2020

Mit:
Han Sue Lee Tischauser,
Martin Zimmermann

Credits Tournee

Schauplatz, Zeit und Wirklichkeit dieses Stücks verändern sich, wie sich auch unser Blick und unsere Erinnerung ständig verändern. Das Stück Goodbye Johnny kreist um die Gleichzeitigkeit von Ausgrenzung und Zurschaustellung des Diskriminierten, des Benachteiligten, des Versehrten. Die Auseinandersetzung mit diesen Themen ist schwer erträglich, für die Ausgrenzenden sowie für die Ausgegrenzten. Muss ich mich dem wirklich stellen, kann ich nicht einfach weitergehen und vergessen? Auch Sensation und Irritation tauchen gleichzeitig auf, denn der Bruch zwischen Normalität und Ausgrenzung geschieht rasch und ist intensiv, möglicherweise unwiderrufbar. Johnny steht zudem auch archetypisch für jene Frauen und Männer, die ihr ganzes, leidenschaftliches Streben einer Sache widmen und daran fast zugrunde gehen, wenn ihnen dieser Ausdruck versagt bleibt. Das Stück kreist so auch um die Frage, wie ein Leben gelebt werden kann, das an seiner wahrhaften Bestimmung vorbeischrammt. Und ob es einen Ausweg aus diesem Dilemma gibt. Wie fühlt es sich denn wirklich an, so in der Welt zu sein? Wie kann etwas vermittelt werden, das unvermittelbar ist? Goodbye Johnny erschafft eine Erfahrung, die es uns ermöglicht, zwischen verschiedenen Gefühlszuständen zu oszillieren – was eine Form des Verstehens eröffnet.

Credits

Dauer: 1h
Genre: Tanz / Theater / Zirkus / Musik
Altersgrenze: 12 Jahre

Konzept, Regie, Choreografie, Kostüm und Spiel: Martin Zimmermann
Kreiert mit und interpretiert von: Han Sue Lee Tischauser, Martin Zimmermann
Kreation Musik: Han Sue Lee Tischauser
Dramaturgie:
Sabine Geistlich
Bühnenbild: Simeon Meier, Martin Zimmermann
Technische Konzeption, Bühnenbildbau:
Ingo Groher
Lichtdesign, Licht- und Tonregie: Sarah Büchel
Sounddesign:
Andy Neresheimer
Kostümbearbeitung:
Susanne Boner
Künstlerische Mitarbeit:
Sarah Büchel, Eugénie Rebetez
Choreografie-Assistenz: Dimitri Jourde
Technische Leitung:
Sarah Büchel
Fotografien:
Nelly Rodriguez, Augustin Rebetez
Kommunikation:
MZ Atelier
Buchhaltung: Conny Heeb
Administration, Vertrieb: Alain Vuignier
Internationale Produzentin:
Claire Béjanin

Produktion: MZ Atelier

Endproben im Tanzhaus Zürich
Premiere: 10. Dezember 2020, Tanzhaus Zürich

Martin Zimmermann wird durch die kooperative Fördervereinbarung der Stadt Zürich Kultur, Fachstelle Kultur Kanton Zürich und Pro Helvetia Schweizer Kulturstiftung unterstützt.

Martin Zimmermann ist Associated Artist am Tanzhaus Zürich.

Geschätzte Dauer: 1h
Genre: Tanz / Theater / Zirkus / Musik
Altersgrenze: 12 Jahre

Tournee

2020

  • Zürich CH 11.12 – 19.12 Tanzhaus Zürich
  • Zürich CH 10.12 PREMIERE • Tanzhaus Zürich
  • Goodbye Johnny
  • Goodbye Johnny
  • Goodbye Johnny

Loading…

Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×